Magento ist wieder unabhängig durch Permina Funds

Lange Zeit nach der Zerschlagung und der Abspaltung von Ebay Enterprise hat man sich gefragt, wie und ob es mit Magento nun weitergeht. Wird Magento zerschlagen? Wird Magento unter anderen Namen anderen Verhältnissen weitergeführt? Dabei Stand der Release von Magento 2 doch schon kurz bevor. Unsicherheit machte sich breit.

Jetzt ist es raus! – Magento ist ab sofort wieder Unabhängig

Anfang November 2015 hat das Konsortium von Permira-Fonds Geld in die Hand genommen und Magento in die Unabhängigkeit zurückgeführt. Damit ist nun auch endlich das Grübeln zu Ende, wie es wohl mit Magento weitergehen wird. Schließlich ist auch bald der Release von Magento 2 im Dezember 2015. Um so besser nun, dass sich Magento wieder als Einheit am Markt präsentieren kann.

Anzeige

Eine neue Magento-Ära hat begonnen

Der neue CEO Mark Lavelle vermeldete in seinem Twitter Post:

Lavelle schrieb auch einen offenen Brief und betonte hier ganz stark die Unabhängigkeit von Magento. Wie stark ausgeprägt diese sein wird, wird sind in den nächsten Monaten zeigen.

Auch Roy Rubin gratulierte und betonte, dass dieser Schritt längst überfällig wurde.

Kommentar verfassen

Menü