Teil 1 – Magento-Entwicklungsumgebung in Xampp einrichten

Web Development kann ja so schön und einfach sein. Doch da hat man die Rechnung nicht für Microsoft Windows Anwender gemacht. Ist es beim Mac OSX einfach und bequem sich eine performante und effiziente Entwicklungsumgebung zusammen zu setzen, ist es beim Windows doch um einiges Aufwendiger und komplexer.

In dieser mehrteiligen Anleitung (6 Teile) erfahrt ihr, wie man mit dieser relativ einfachen Anleitung, eine ebenso effiziente Entwicklungsumgebung für Magento aufsetzen kann.

Anzeige

Eckdaten zur Entwicklungsumgebung

Der Vollständige Guide zur Entwicklungsumgebung wird folgende Artikel und Features besitzen:

  1. Teil 1 – Basis Xampp mit PHP 5.6.8
  2. Teil 2 – lokale Domain á la “domain.dev” einrichten und mit Magento nutzen
  3. Teil 3 – GIT-Support + GIT Bash zusammen mit Modman/span>
  4. Teil 4 – NPM Packages 
  5. Teil 5 – Grunt mit Less/Sass Prä-Prozessoren integrieren

1. Xampp einrichten und starten

Quelle: Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/XAMPP

 

 

 

 

Xampp wird unser lokaler WebServer mit allen vorkonfigurierten Modulen.

Dazu laden wir uns für Windows Xampp unter https://www.apachefriends.org/de/index.html herunter und installieren Sie es nach Anweisung.

TIPP: Installieren Sie Xampp am besten so, dass Sie schnell Zugriff auf den Installationsordner haben. Sie müssen nämlich später Ihre Projekte in einem Unterordner des Xampp Verzeichnis ablegen. Der Unterordner liegt im LW:/xampp/htdocs/ihrProjekt  

1.1 Xampp starten und Datenbank erstellen

Nach der Installation starten Sie das Xampp Control Panel und starten sie die Action für Apache und MySQL mit einem Klick auf Start. Nun startet der Apache Webserver und der MySQL Datenbankserver. Wer besondere Anforderungen an den Web- oder Datenbankserver hat, kann ihn nach Wunsch mit klick auf Config und den entsprechenden Config-Files modifizieren. Doch das genau zu erklären, würde hier den Rahmen sprengen.

xampp

Xampp Control Panel v.3.2.1 | Bild: DerMatz.de

1.2 Xampp und phpMyAdmin für Magento vorbeireiten

Damit in phpMyAdmin dann Datenbank-Dumps für Magento importiert werden können, müssen gewisse PHP Einstellungen noch angepasst werden.
Öffnen Sie die Datei:  xampp/php/php.ini

Passen Sie folgende Einträge mit diesen Werten an:

post_max_size       = 750M
upload_max_filesize = 750M
max_execution_time  = 5000
max_input_time      = 5000
memory_limit        = 1024M

 

Anschließend unbedingt den Apache Server neustarten (Stop drücken und dann wieder Start)

 

1.3 Datenbank mit phpMyAdmin erstellen und einrichten

Klicken Sie in dem Xampp Control Panel in der Reihe von MySQL auf Admin, um in die phpMyAdmin Oberfläche zu kommen.

phpmyadmin

phpMyAdmin | Bild: DerMatz.de

Hier können Sie nun auf dem Reiter “Datenbanken” ihre neue Magento Datenbank erstellen. Geben Sie nun den Namen der neuen Datenbank an und klicken Sie auf Anlegen. Anschließend ist die Datenbank eingerichtet und kann mit dem nächsten Schritt, den Beispieldaten gefüllt werden.

2. Magento Entwicklungsumgebung mit Sample-Data installieren

Es gibt wie überall, viele Wege nach Rom. Auch bei der Installation einer Magento Entwicklungsumgebung mit Beispiel/Sampledata gibt es viele Vorgehensweisen. Ich möchte hier einfach nur diese Aufzeigen, die mir in meinen Arbeiten immer am einfachsten und ausreichend erschien.

Schritt 1:

Auf dem GIT-Hub Account von Vinai gibt es schon vorkomprimierte Sample-Data zum fertigen download angeboten. Diese einfach kurz herunterladen und entpacken.

Schritt 2:

Wechseln Sie zurück in die phpMyAdmin Oberfläche und wählen Sie in der linken Liste ihre eben erstellte Datenbank aus. Nun wenn alles geladen ist, können Sie über den Reiter “Importieren” den Datenbank-Dump für für Ihre Magento Sample-Data importieren.

Schritt 3:

Laden Sie sich das aktuelle Magento hier herunter und kopieren Sie alle Dateien in den xampp/htdocs/MeinProjektname Ordner. Ersetzen Sie MeinProjektname mit dem Wunschname für Ihr neues Magento Projekt.

Schritt 4:

Wechseln sie zurück in den Download-Ordner der Sample-Daten und kopieren Sie die beiden Ordner “media” und “skin”  in den Magento Root-Ordner im Xampp/htdocs/MeinProjektname.

2.1. – Endlich! Magento auf Xampp installieren

Nun ist der schwierigste Teil abgeschlossen und wir können nun endlich mit der Magento-Installation beginnen. Da die Sample-Data schon in der Datenbank hinterlegt sind und der Media & Skin-Ordner auch im Magento Root abgelegt wurden, adaptiert die Magento – Installation diese Daten bei der Installation. Um die Installation zu starten, reicht es, wenn wir im Browser folgenden Befehl eingeben:

http://localhost/MeinProjektname

Nun startet die Magento installation wie gewohnt. Klicken Sie sich durch die Installation und folgen Sie den Anweisungen.

 

3. – Lokale Entwicklungsdomain á la:  domain.dev mit Magento nutzen

Im nächsten Teil ab kommenden Donnerstag, erfahren Sie, wie Sie eine lokale Domain mit den Endungen .dev einrichten können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü